titelbild_gross Maya & Domenico 6
Auf immer und ewig?
368 Seiten, Taschenbuch
Best.-Nr. 114.105
ISBN 978-3-7655-4105-6
CHF 17.95
EURO 11.95 (D)
EURO 12.30 (A)

Hier bestellen!

Die siebzehnjährige Maya und ihr Freund Domenico sind soeben aus Norwegen zurückgekehrt, als auch schon die nächste Schocknachricht ihr Leben erneut kräftig durchschüttelt: Mayas Mutter ist an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt.
Maya muss sich nicht nur innerlich auf diese neue Situation einstellen, sondern auch äußerlich – ihr Vater hat vor, mit ihrer Mutter zu einem Spezialisten nach Basel zu reisen, und Maya soll in dieser Zeit bei ihrer Tante wohnen. Auf dem Weg durch ihr dunkles Tränental hat Maya nur einen Halt: ihren Freund Domenico, der ihr mit aller Kraft zur Seite steht. Doch auch Domenicos Leben ist noch längst nicht von allen Schatten
und Herausforderungen befreit: Manuel, Carrie, Bianca, seine eigene Zukunft und auch seine Mutter verlangen ihm einiges ab. Nicht zuletzt wird er nach wie vor von den Straßengangs aus seinem alten Umfeld bedroht. Auch Maya ist je länger, je mehr in Gefahr. Der letzte Ausweg ist schließlich die Flucht aus der Stadt, was Maya und Domenico hilft, in einem einsamen Ferienhaus am See über ihre Zukunft nachzudenken. Bis eine neue Situation sie zu einer schnellen Entscheidung zwingt …

Maya hat nicht wörtlich verstanden, was ihr Freund Domenico ihr nach der Mitternachtsparty zärtlich auf Italienisch ins Ohr geflüstert hat. Doch eins weiss sie: Jetzt, wo ihre Mutter schwer krank ist, braucht sie ihn mehr als je zuvor. Und es ist ihr im Moment völlig egal, ob das mit ihrer Beziehung möglich ist und ob sich ihre Zukunft vereinbaren lässt oder nicht. Denn wenn irgendein Mensch auf dieser Welt ihre tiefe Trauer und Angst verstehen kann, dann ist es Domenico …